• Deutsch
    • Niederländisch
    • Englisch

Transkreation

Transkreation ermöglicht eine Übersetzung, die speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Unsere professionellen Werbetexter liefern fehlerfreie Texte, die sich gut lesen lassen und perfekt zur Stimme Ihres Unternehmens passen.

Was ist Transkreation?

Unter Transkreation versteht man die Übertragung einer Botschaft von einer Sprache in eine andere, wobei die Botschaft, der Ton und der Stil des Textes erhalten bleiben. Wenn dies richtig durchgeführt wird, wird die Botschaft in der anderen Sprache die gleichen Assoziationen und Emotionen hervorrufen.

Dies geht über die Möglichkeiten hinaus, die mit einer Übersetzung erreicht werden können. Vor allem bei Texten, die für den Verkauf oder das Marketing bestimmt sind, bietet die Transkreation einen großen Mehrwert, da die Botschaft in der anderen Sprache genauso wirksam bleibt wie in der Ausgangssprache.

Wann entscheidet man sich für Transkreation?

Die Transkreation wird hauptsächlich für kreative Texte verwendet. Sie möchten, dass der Leser durch den Text angeregt wird, etwas zu tun oder etwas zu kaufen. Oder Sie wollen die Meinung des Lesers über das Gefühl positiv beeinflussen.

Beispiele für Anwendungsbereiche sind:

  • Branding-Texte;
  • Empfehlungsschreiben oder Referenztexte;
  • Videospiele;
  • mobile Anwendungen;
  • Werbetexte;
  • Slogans;
  • Texte mit viel Humor oder Wortspiel.

Aber es gibt noch viele weitere Beispiele. Ist die Wirkung der Botschaft in der anderen Sprache das wichtigste Ziel des Textes? Dann wählen Sie Transkreation.

Was sind die Vorteile der Transkreation?

Bei der Transkreation werden nicht nur Ihre Texte übersetzt, sondern es wird auch dafür gesorgt, dass Ihre Botschaft intakt bleibt und in einer Weise vermittelt wird, die sowohl der Stimme Ihres Unternehmens als auch dem Hintergrund der Leser entspricht. Dies hat den Vorteil, dass die Wirksamkeit des Textes für das Zielpublikum größer ist.

Der Schwerpunkt bei der Transkreation liegt also auf dem Hervorrufen eines Gefühls und weniger, wie bei der Übersetzung, auf der korrekten Entsprechung zwischen Ausgangs- und Zieltext. Zum Vergleich: Bei der Übersetzung von Verträgen ist es von entscheidender Bedeutung, dass die Übersetzung vollständig mit dem Originaltext übereinstimmt. Der Übersetzer sollte dabei keinesfalls eine „freie Übersetzung“ anfertigen.

„Transkreation“ ist eine Kombination aus den Worten „Translation“ (Übersetzung) und „Creation“ (Erstellung). Bei der Transkreation wird der Text von der Originalsprache in die gewünschte Sprache übertragen. Der Schwerpunkt liegt darauf, die Botschaft, den Stil und das Gefühl des Textes zu erhalten.

Unsere Vorgehensweise

Bei der Transkreation führen wir eine Reihe wichtiger Schritte durch, um sicherzustellen, dass die Absicht Ihrer Botschaft richtig verstanden wird. Wir setzen auf eine ideale Mischung aus Übersetzung und Texterstellung.

  • Wir übersetzen den Text, wenn dies ausreichend ist.
  • Wir schreiben die Sätze in der anderen Sprache um, sodass sie dem gewünschten Stil und der Qualität entsprechen.
  • Beim Umschreiben berücksichtigen wir den kulturellen Hintergrund des Zielpublikums.
  • Wir lokalisieren die Übersetzung, indem wir der entsprechenden Sprache und Kultur passende Idiome und Beispiele hinzufügen.
  • Wir sorgen dafür, dass die Absicht, der Ton und der Stil der Botschaft erhalten bleiben.

Wir können sogar bei der Verwendung geeigneter Bilder zur Begleitung eines Textes beraten, damit diese besser zu dem beabsichtigten Zweck passen.

Es ist auch von Vorteil, vor der Transkreation eines Textes eine Keyword-Recherche durchzuführen, damit das gewünschte Ergebnis auch bei der Indexierung durch Suchmaschinen im Rahmen der internationalen SEO berücksichtigt werden kann.

Hört sich das wie die perfekte Lösung für Sie an?
Dann fordern Sie jetzt ein Angebot an.

Angebot anfordern

Was ist der Unterschied zwischen Transkreation und Übersetzung?

Übersetzen bedeutet, den Text aus der Originalsprache in die gewünschte Sprache zu übertragen. Der Übersetzer übersetzt also das, „was da steht“, und das ist genau die Absicht vieler Texte. Dies ist übrigens nicht dasselbe wie eine „wörtliche“ Übersetzung. Auch bei einer Übersetzung ist es wichtig, ein fließendes Endergebnis zu erzielen, bei dem der Leser nicht sofort den Eindruck bekommt, dass er einen übersetzten Text liest. Aber die Übersetzung sagt genau das, was im Ausgangstext stand. Das ist es, was eine Übersetzung ausmacht. Und genau darin liegt der große Unterschied zur Transkreation.

Das (ursprünglich englische) Wort sagt bereits alles: „Transkreation“ ist eine Kombination aus den Worten „Translation“ (Übersetzung) und „Creation“ (Erstellung). Bei der Transkreation wird der Text von der Originalsprache in die gewünschte Sprache übertragen. Der Schwerpunkt liegt darauf, die Botschaft, den Stil und das Gefühl des Textes zu bewahren.

Dies ist ein viel kreativerer Prozess als die Übersetzung und wird daher von kreativen Textern durchgeführt. Das Endergebnis ist ein Text, der wie der Ausgangstext funktioniert, aber vom Wortlaut her völlig anders sein kann. Es geht darum, dass er von Lesern mit unterschiedlichem sprachlichen und kulturellen Hintergrund besser geschätzt wird. Transkreation erfordert nicht nur sprachliche Kompetenz, sondern auch Kreativität und ein gutes Verständnis für die Kultur des Zielmarktes.

Die Bedeutung eines guten Briefings

Die Transkreation zielt also darauf ab, den Text so zu bearbeiten, dass Ihre Texte in jeder Sprache die gleiche Botschaft vermitteln. Wir können dies weitgehend auf der Grundlage unserer Kenntnisse der Sprache und Kultur des Landes, für das der Text bestimmt ist, tun.

Es ist auch von Vorteil, wenn Sie genau definieren können, was Ihre Organisation unter einem guten Text versteht. Auf diese Weise ist dem professionellen Werbetexter klar, welchen Anforderungen der umgeschriebene Text entsprechen muss. Es ist gut, eine Richtung vorzugeben, denn in einem kreativen Prozess wie der Transkreation kann die persönliche Präferenz eine viel größere Rolle spielen als bei der Übersetzung. Die Grenze zwischen „gut“ und „nicht gut“ ist einfach nicht so klar, wenn es um das Gefühl eines Textes geht.

Bevor wir diesen Prozess gemeinsam in Angriff nehmen, ziehen wir es daher vor, zunächst einen Styleguide zu erarbeiten. Auf diese Weise können wir Ausgangspunkte definieren, um den Stil und die Qualität zu bestimmen, die Sie sich vorstellen. Ein Styleguide behandelt Themen wie:

  • Wer ist die Zielgruppe und wie wollen wir sie ansprechen?
  • Wortgebrauch, was sagen wir nicht und was sagen wir sehr wohl?
  • Beispiele aus der Praxis.

Der Styleguide wird laufend mit Beispielen erweitert und auf der Grundlage der gemeinsam gewonnenen Erkenntnisse ergänzt. Was hat zum Beispiel gut und was weniger gut funktioniert?

Neben einem guten Styleguide ist auch ein mehrsprachiges Glossar für die korrekte Anwendung der Unternehmenssprache nützlich.

Was kostet Transkreation?

Wenn Sie schon einmal etwas übersetzen lassen haben, sind Sie wahrscheinlich an einen Tarif pro Wort oder Zeile gewöhnt. Im Falle von Übersetzungen ist dies eine logische Wahl, da wir im Voraus abschätzen können, wie viel Zeit für die Durchführung der Übersetzung benötigt wird. Die Kosten für eine Übersetzung sind daher zu Beginn des Auftrags klar und endgültig.

Es gibt eine Reihe guter Gründe, warum wir bei der Transkreation nach einem Stundensatz arbeiten.

Der Hauptgrund besteht darin, dass zu Beginn der Arbeit meist nicht klar ist, wie viel Arbeit für einen bestimmten Text erforderlich sein wird. Je nach Briefing und Zweck des Textes muss ein kreativer Texter mehr oder weniger recherchieren. Vielleicht sind viele inhaltliche Änderungen erforderlich, vielleicht aber auch nicht.

Es kann sein, dass die Umgestaltung eines Slogans mit wenigen Wörtern letztlich einen halben Arbeitstag in Anspruch nimmt. Denn die genaue Wortwahl eines Slogans ist ganz entscheidend für seine Wirksamkeit. Dazu gehört oft die Arbeit mit mehreren Versionen sowie die Rücksprache mit Kunden und anderen Textern. In manchen Fällen wird sogar eine vollständige Studie auf der Grundlage mehrerer möglicher Alternativen durchgeführt, bis klar ist, welche Version dem Original am besten entspricht.

Manchmal liegen die Ergebnisse von Übersetzung und Transkreation aber auch gar nicht so weit auseinander. Vor allem, wenn der Ausgangstext gut geschrieben ist und die „Distanz“ zur anderen Kultur nicht so groß ist, kann dies der Fall sein. In solchen Fällen kann die Investition für die Transkreation derjenigen für die Übersetzung entsprechen. Der Unterschied besteht natürlich darin, dass eine wichtige Bewertung der Wirksamkeit des Textes stattgefunden hat.

Der Stundensatz kann je nach gewünschter Sprache stark variieren, liegt aber in der Regel zwischen 65 und 125 € pro Stunde.

Auch interessant für Sie:

Angebot anfordern

Seite ansehen

InDesign übersetzen

Seite ansehen